Griechische Mythologie: Mystische Figuren / Gestalten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Athene (auch Athena): Göttin der Weisheit und Strategie, Schutzherrin von Athen

Nach unten

Athene (auch Athena): Göttin der Weisheit und Strategie, Schutzherrin von Athen Empty Athene (auch Athena): Göttin der Weisheit und Strategie, Schutzherrin von Athen

Beitrag von Fischiot am Mo Dez 09, 2019 1:36 pm

Athene (griechische Mythologie, auch Athena und Pallas Athene bezeichnet): Berühmt ist Göttin Athene in vielerlei Hinsicht. Die Geburt der Athene wird als Kopfgeburt beschrieben, womit möglicherweise eine Metapher auf "Geburt aus dem Geist heraus" gemeint ist. Geschildert wird Athene als Schutzherrin von Athen und Göttin der Weisheit, was auch Kriegslist einschließt. Ein Attribut der Athene ist der nächtliche Steinkauz (Athene noctua) bzw. die Eule. Als Lieblingsgöttin der Griechen ist Athene ein Super-Star


Athene Steckbrief: Athene ist eine olympische Gottheit und gilt in erster Linie als Göttin der Weisheit und der Strategie. Der Mythos berichtet, dass Athene dem Kopf des Zeus entsprungen ist. In diesem Zusammenhang wird von Kopfgeburt gesprochen, was rätselhaft erscheint. Vielleicht ist damit "Geburt aus dem Geist heraus" gemeint (falls es so gemeint ist, erinnert Athene an den Mythos der gnostischen Sophia).

Athene (römisch Minerva) ist eine Super Star Göttin in der griechischen Mythologie.
Athene (auch Athena): Göttin der Weisheit und Strategie, Schutzherrin von Athen Athene11
Es lässt sich deutlich formulieren: Als olympische Göttin ist Athene in der griechischen Mythologie der Super Star schlechthin. Athene ist die Göttin der Weisheit und der strategischen Kriegsführung. Krass im Widerspruch zur Göttin Athene, steht Kriegsgott Ares >>. Göttin Athene ist die Schutzherrin von Athen >>, der Hauptstadt von Griechenland.

Eltern von Göttin Athene

Betreffend Athene aus der griechischen Mythologie, wird es zunächst etwas turbulent. Die Geburt der Athene ist vonstatten gegangen. Nur wie genau? Sobald das Kapitel der sensationellen Geburt der Athene abgehandelt ist, wird dieser Artikel geordneter.

Definitiv: Zeus ist Vater der Athene

Zeus >> ist der Vater von Göttin Athene. Interessant ist die Mutter von Göttin Athene. Die Metis ist als Tochter von Okeanos >> eine Okeanide. Die Metis gilt als erste Geliebte des Zeus - und Zeus hatte nach der Metis unzähligste weitere Geliebte. Die Okeanide Metis ist die Mutter von Göttin Athene. Was die Geburt der Athene betrifft, muss es ausgesprochen turbulent zur Sache gegangen sein. So einfach ist es mit der Metis als Mutter der Athene nicht. Fakt ist - und das wird einheitlich so überliefert: Metis konnte sich in alle möglichen Gestalten verwandeln. Wahrscheinlich auf Wunsch des Zeus, hatte sich Metis in eine Fliege verwandelt. Zeus schluckte Metis als Fliege. Mit großer Wahrscheinlichkeit war Metis im Vorfeld von Zeus geschwängert und trug bereits Athene in sich. Es ist, wie erwähnt, nicht so leicht mit der Geburt der Athene. Der Schädel des Zeus wurde schlussendlich von Hephaistos >> mit einer Axt gespalten (Zeus hatte mit der Athene im Kopf fürchterliche Kopfschmerzen) und Athene sprang in voller Rüstung heraus. Interessant dabei ist, dass Meeresgott Triton >> Göttin Athene aufgezogen haben soll.

Unterschiedliche Versionen, was die Geburt der Athene betrifft

In allen Versionen ging es turbulent zur Sache, was die Geburt der Athene betrifft. Es wird jedoch höchst unterschiedlich geschildert, wie die Angelegenheit denn nun wirklich vonstatten gegangen ist. Die Version mit der Metis als Fliege ist eine Schilderung. Die Geburt der Athene könnte jedoch auch so gelaufen sein (ich zitiere aus Wikipedia):

"Zeus hatte die von ihm mit zwei Kindern schwangere Metis (als Fliege?) verschlungen, da ihm von Uranos >> und (Erde) Gaia >> prophezeit worden war, eine Tochter sei Zeus ebenbürtig, ein Sohn werde ihn jedoch stürzen. Als er danach unter großen Kopfschmerzen litt, zerschlug Hephaistos auf Zeus’ Befehl hin dessen Haupt (was er als Göttervater überstand). Daraus entsprang in voller Rüstung Athena. Sie wurde daher als eine Verkörperung des Geistes (da aus dem Kopf des Zeus = Kopfgeburt; siehe Namensherleitung) und damit der Weisheit und Intelligenz angesehen. Der Bruder der Athena blieb in Metis (beziehungsweise in Zeus) ungeboren und unbenannt."

Wir können heute nicht mehr prüfen, wie es sich wirklich zugetragen hat. Fakt ist jedoch, dass die Geburt der Athene ein Hammer war.

Es ist so, dass Zeus unsterblich ist und auch einen gespaltenen Schädel überlebt. Sicher ist, dass Athene in voller Montur aus dem gespaltenen Schädel von Zeus gesprungen ist.

Ist Athene klüger als Zeus?

Göttin Athene ist ganz sicher klüger als ihr Vater Zeus. In allen Versionen - was die Geburt der Athene betrifft - ist Metis die Mutter der Athene. Das Wort Metis: Altgriechisch Μῆτις Mḗtis = deutsch "kluger Rat." Der Begriff Metis steht für Scharfsinn, komplexes Wissen und Praxis. Durch die mütterliche Abstammung ist Athene deutlich klüger als Zeus.

Athene und die Kopfgeburt

Ist die mythologische Kopfgeburt eine Metapher? Falls es sich um eine Metapher handelt, wie könnte diese gemeint sein? Könnte Athene als Geschöpf aus dem Geist heraus gedacht sein? Aus dem Geist heraus, soll Sophia >> die Welt und das Leben erschaffen haben. Mythologisch wird Sophia als Göttin der Weisheit überliefert, genau wie Athene in der griechischen Mythologie.

Wohnsitz von Göttin Athene

Athene ist eine olympische Göttin und hat ihren 1. Wohnsitz im olympischen Gebirge >>.

Weitere Aufgaben von Göttin Athene

Athene ist nicht nur die Göttin der Weisheit und der strategischen Kriegsführung. Weitere Zuständigkeiten von Göttin Athene sind das Handwerk (Spinner und Weber) und das Wissen. Göttin Athene ist die Hüterin vom Wissen.

Charakter von Göttin Athene

Die meisten Götter sind konkret den Menschen gegenüber feindselig gesonnen. Göttin Athene nimmt eine eher neutrale Position ein. Wahrscheinlich ist Athene die Lieblingsgöttin der Griechen, weil sie nicht pauschal JEDEN Menschen hasst.

Die meisten Götter hassen Menschen, Athene hasst Menschen nicht pauschal

Einen konkreten Hass gegenüber Menschen hegt Göttin Athene nicht. Dennoch ist Athene eine ausgesprochen harte Göttin. Sehr schnell fühlt sich Göttin Athene gekränkt. Die sterbliche Arachne >> war die Meisterin der Webkunst. Athene ist die Göttin der Weber (siehe Athene als Göttin vom Handwerk allgemein). Die Meisterin Arachne hat behauptet, besser weben zu können als Göttin Athene. In einem Wettbewerb zwischen der sterblichen Arachne und Göttin Athene wurde sogar deutlich, dass Arachne in der Kunst des Webens besser ist als Athene. Dennoch konnte Göttin Athene dies nicht verkraften und verwandelte die sterbliche Arachne kurzerhand in eine Spinne. Hier wird deutlich, dass alle Götter sehr gefährlich sind.

Warum war Athene wirklich derart heftig über das Kunstwerk der Arachne erzürnt?

Manche Quellen berichten diesbezüglich, dass Arachnes Kunstwerk Athene in einer ihrer peinlichsten Situationen dargestellt hat. Hephaistos soll versucht haben, Athene zu vergewaltigen. Athene ist jedoch eine jungfräuliche Göttin und konnte durchaus die konkrete Vergewaltigung abwenden. Sperma des Hephaistos soll Athene jedoch angespritzt haben. Athene soll davon fürchterlich angewidert gewesen sein. Es gibt Quellen, die berichten, dass Athene die Spinnerin Arachne deshalb in eine Spinne verwandelt hat. Wie dem auch sei: Athene ist zwar der Super Star schlechthin, trotzdem sollte jeder einen großen Bogen um alle Götter machen. Diese Gestalten sind - ohne Ausnahme - extrem gefährlich.

Göttin Athene und die Eule

Der Steinkauz wird Athene noctua bezeichnet, was "nächtliche Athene" bedeutet. Der Steinkauz ist eine Eule mit einem kurzen Schwanz. Göttin Athene steht symbolisch für die Eule. Die Eule ist ein Attribut der Athene. Eulen sollen eine extrem hohe Sehkraft haben. Diesbezüglich heißt es: Griechisch γλαῦξ = deutsch -> Eule und griechisch ὤψ = deutsch -> Auge.

Der Name Athene

Über die Bedeutung vom Namen Athene wird viel spekuliert. Die ganzen Spekulationen über den Namen Athene, haben zu folgenden Beispielen geführt:

"Die Gebieterin"

"Die Herrscherin"

"Die Herrin"

Es gibt noch mehr Spekulationen, was den Namen Athene betrifft.

Athene hat viele Beinamen

Athene ist die Hammer Gottheit in der griechischen Mythologie. Es gibt viele Beinamen, die Athene trägt - Beispiele:

"Die Jungfräuliche" (Einzahl: "Die Jungfrau")

"Pallas Athene"

"Die Vorauskämpfende, in vorderster Linie Verteidigende"

"Die helläugige Athena" (siehe Athene und die Eule)

"Athēnã Ergánē, Schutzpatronin der Handwerker und Künstler"

"Atrytṓnē, die Unermüdliche, Unüberwindliche"

"Poliás, die Stadtgöttin"

"Patroíē, die Beschützerin"

Gewiss ließen sich mittels Recherchen noch mehr Beinamen der Athene finden. Ich kann es nur wiederholen: Göttin Athene ist der Oberhammer in der griechischen Mythologie.

Die jungfräuliche Athene

Ein Beiname von Göttin Athene lautet "die Jungfräuliche." Göttin Athene untersteht nicht der Macht der Aphrodite >>. Göttin Athene ist nie eine Beziehung eingegangen und lebt vollständig keusch. Weshalb sich Athene närrisch verhalten hat und die Schönste sein wollte (siehe Zankapfel der Eris >>), ist unklar. An dieser Narretei war neben Aphrodite und Athene auch Hera >> beteiligt.

Steckbrief Athene

Diese Beschreibung über Göttin Athene ist ein Steckbrief mit den wichtigsten Merkmalen. Natürlich gibt es Storys ohne Ende, bei denen Göttin Athene eine der Hauptrollen spielt. Gerne darf sich jeder in diesem Forum beteiligen und Ergänzungen über Göttin Athene vornehmen.

Fast Abschließend: Athene, Epeios und das trojanische Pferd

In der griechischen Mythologie brüsten sich gewöhnliche Sterbliche immer wieder damit, Wunder selber vollbracht zu haben. Das trojanische Pferd ist natürlich ein großes Wunder, womit sich Epeios >> schmückt. Die Götter ließen es ihm durchgehen und er durfte trotz seiner Hybris >> überleben. Den Bauplan vom trojanischen Pferd hat Athene entwickelt.

Pallas Athene

Athene selber nannte sich ab einem bestimmten Zeitpunkt Pallas Athene. Warum? Siehe unter Mythos Kriegerin Pallas >>.

Super Star Athene als Lieblingsgöttin der Griechen

Lapidar wird Super Star Athene als Lieblingsgöttin der Griechen bezeichnet.

Die griechischen Götter haben jedoch weltweit einen Kultstatus, sodass Athene eher als Lieblingsgöttin der Menschheit bezeichnet werden müsste.

_________________
Für Zeus >> ist Elektrizität kostenlos (Blitz). Sterbliche müssen zahlen.

Rechner Stromtarife >>


Lebensmittel online bestellen >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 526
Punkte : 1589
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten