Griechische Mythologie: Mystische Figuren / Gestalten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Hades: Gott der Totenwelt und Herrscher über die Toten

Nach unten

Hades: Gott der Totenwelt und Herrscher über die Toten Empty Hades: Gott der Totenwelt und Herrscher über die Toten

Beitrag von Fischiot am Mo Dez 09, 2019 3:42 pm

Hades (griechische Mythologie): Hades ist der Gott der Toten in der griechischen Mythologie. Darüberhinaus ist Hades auch als Ort zu betrachten - und zwar konkret als Unterwelt, die der Hölle vorgelagert ist. Obwohl Hades ein Bruder des Zeus ist, gehört er nicht der Riege der olympischen Götter an


Hades Steckbrief: Hades ist zwar ein Bruder des Zeus, jedoch ist er kein olympischer Gott. Seinen Wohnsitz hat Hades in der Totenwelt. Berühmt ist Hades als Herrscher über die Toten. Gemocht wird Hades grundsätzlich eher nicht. Einen wirklich grausamen Charakter soll Hades nicht haben.

Gott Hades ist zwar ein Bruder des Zeus >>, jedoch ist Hades kein olympischer Gott.
Hades: Gott der Totenwelt und Herrscher über die Toten Hades10
Warum? Gott Hades hat seinen 1. Wohnsitz in der Totenwelt und nicht im olympischen Gebirge >>. Hades ist der Gott der Totenwelt und der Herrscher über die Toten in der griechischen Mythologie. Es gibt mehrere griechische Schreibweisen zum Wort Hades, Beispiele: Ἅιδης, Ἁΐδης, Ἀΐδας, Ἄϊς, Ἀϊδονεύς. Der Google Übersetzer wirft diesbezüglich nichts Brauchbares raus.

Eltern von Gott Hades

Titan Kronos >> ist der Vater von Gott Hades. Mutter des Hades ist die Titanin Rhea >>.

Geschwister des Hades

Wie bereits erwähnt, ist Zeus ein Bruder von Gott Hades. Die weiteren Geschwister des Hades:

Poseidon >>

Hera >>

Hestia >>

Demeter >>

Ehefrau von Gott Hades

Wollte eine Göttin freiwillig die Ehefrau von Gott Hades werden? Nein! Alle Göttinnen wollten ihr Süppchen lieber in der Oberwelt kochen. Freiwillig wollte keine Göttin die Königin der Totenwelt werden. Was nun? Gott Hades wollte auch eine Frau an seiner Seite haben. Gott Hades raubte kurzerhand die Göttin Persephone >>, Tochter der olympischen Göttin Demeter. Dies blieb nicht ohne Folgen. Demeter fiel in tiefe Trauer und ging in den Streik. Demeter hat die Aufgabe, Fruchtbarkeit (Getreide, Boden, etc.) sicherzustellen. Jahrelang machte Demeter alles unfruchtbar. Zeus bekam es mit der Angst, zu tun. Deshalb fällte er das Urteil, dass Göttin Persephone eine zweigeteilte Göttin wird. Im Winter ist Persephone die Königin der Totenwelt an der Seite von Gott Hades. Im Frühling steigt Persephone in die Oberwelt auf und stellt an der Seite ihrer Mutter Demeter die Fruchtbarkeit sicher.

Hat Hades Nachkommen?

Das Thema Nachkommen des Hades, taucht in der griechischen Mythologie selten auf. Göttin Makaria >> gilt als Tochter des Hades.

Charakter von Gott Hades

Weder die Götter noch die Sterblichen mögen Gott Hades so richtig. Dabei wird Gott Hades charakterlich nicht als Scheusal beschrieben.

Gott Hades und die Oberwelt

Gott Hades ist der Herrscher der Totenwelt und lässt sich nur sehr selten in der Oberwelt blicken. Der Raub der Persephone ist ein Beispiel, wo sich Gott Hades in die Oberwelt aufgemacht hat. Falls Gott Hades mal in die Oberwelt möchte, hat er für diesen Zweck ein Pferdegespann mit dem Namen Quadriga. Dieses Gespann wird von vier Pferden gezogen. Die vier Pferde von Gott Hades heißen Aethon, Alastor >> (hier als Fluch), Nykteus und Orphnaios.

Dies ist ein Steckbrief über Gott Hades, dem Herrscher der Toten. Es ließen sich Ergänzungen ohne Ende hinzufügen. Wer Gott Hades ergänzen möchte, darf sich sehr gerne an diesem Forum beteiligen.

Mehr Beschreibung über Gott Hades >>

PS: Die Hadeskappe >> ist noch erwähnenswert, was die Beschreibung zu Hades betrifft.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 573
Punkte : 1730
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten