Griechische Mythologie: Mystische Figuren / Gestalten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Musen: Die neun olympischen Musen sind die Schutzgöttinnen der Künste

Nach unten

Musen: Die neun olympischen Musen sind die Schutzgöttinnen der Künste Empty Musen: Die neun olympischen Musen sind die Schutzgöttinnen der Künste

Beitrag von Fischiot am So Dez 15, 2019 2:52 pm

Musen (griechische Mythologie): Die Musen sind Schutzgöttinnen der Künste. In diesem Beitrag ist konkret von den neun olympischen Musen die Rede, deren Vorsteher Apollo ist. Als Vater der 9 olympischen Musen wird Zeus genannt. Mutter der olympischen Musen ist Mnemosyne


Insgesamt wird von neun olympischen Musen berichtet. Diese neun olympischen Musen sind in der griechischen Mythologie die Schutzgöttinnen der Künste. Gott Apollo >> ist der Boss der Musen.
Musen: Die neun olympischen Musen sind die Schutzgöttinnen der Künste Musen10
Das Wort Musen sieht in der griechischen Schreibweise so aus: Μοῦσαι. Der Google Übersetzer macht daraus "du bist." In der Einzahl sieht es so aus in der griechischen Schreibweise: Μοῦσα. Daraus macht der Google Übersetzer das Wort Muse.

Eltern der Musen

Zeus >> ist der Vater der neun olympischen Musen. Mutter der Musen ist Titanin Mnemosyne >>. Die olympischen Musen werden auch Mnemoniden bezeichnet.

Namen und Aufgaben der Musen

Die Namen der neun olympischen Musen werden von Hesiod überliefert. Konkrete Attribute sind den Musen erst nach Hesiod zugeteilt worden. Folgend die Namen der Musen + Zuständigkeit:

Klio >> (auch Kleio / Clio): "Die Rühmende" Muse der Geschichtsschreibung

Euterpe >>: "Die Doppelflöte / Aulos" Muse der Lyrik und vom Flötenspiel

Melpomene >>: "Die Singende" Muse der Tragödie

Erato >>: "Die Liebende / Sehnsucht weckende" Muse der Liebesdichtung

Terpsichore >>: "Die fröhlich im Reigen tanzende" Muse für Chorlyrik und Tanz

Urania >>: "Die himmlische" Muse der Astronomie

Thalia: "Die festliche / fröhliche" Muse der Komödie (Anmerkung: Die Muse Thalia >> gilt als Mutter der Korybanten >>)

Polyhymnia >>: "Die hymnenreiche / liederreiche" Muse für Gesang und Leier

Kalliope >>: "Die schreibende" Muse für epische Dichtung, Rhetorik, Philosophie und Wissenschaft

Wohnsitz der neun olympischen Musen

Die neun olympischen Musen haben ihren Wohnsitz NICHT im olympischen Gebirge >>. Die Musen wohnen am Berg Helikon an der Quelle Hippokrene. Die Quelle Hippokrene ist eine heilige Quelle, die dem Apollo gewidmet ist. Das Helikon Gebirge befindet sich im Südosten von Mittelgriechenland.

Enger Freund der Musen

Berichtet wird von einem engen Freund der Musen mit dem Namen Krotos >>.

Heiligtümer der Musen

Es gibt einige Heiligtümer, die den neun olympischen Musen gewidmet sind. Diese Heiligtümer werden Museion bezeichnet. Das Wort Museum leitet sich von Museion ab.

Das Wort Musik wird von Muse abgeleitet.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 573
Punkte : 1730
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten