Griechische Mythologie: Mystische Figuren / Gestalten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Leda: Mutter der schönen Helena und Geliebte des Zeus

Nach unten

Leda: Mutter der schönen Helena und Geliebte des Zeus Empty Leda: Mutter der schönen Helena und Geliebte des Zeus

Beitrag von Fischiot am Do Jan 02, 2020 2:05 pm

Leda (griechische Mythologie): Leda wird als Mutter von bedeutsamen Gestalten in der griechischen Mythologie überliefert. Die schöne Helena gilt als Tochter der Leda, sodass Leda durchaus konkret im Zusammenhang mit dem trojanischen Krieg steht


Leda wird in der griechischen Mythologie als Gemahlin vom spartanischen König Tyndareos überliefert. In altgriechischer Schreibweise sieht das Wort Leda so aus: Λήδα.
Leda: Mutter der schönen Helena und Geliebte des Zeus Leda10
Sparta wird als antike Hauptstadt der Landschaft Lakonien beschrieben. Sparta soll sich im Süden der griechischen Halbinsel Peloponnes >> befunden haben.

Leda, Zeus und die schöne Helena

Zeus >> hatte ein Auge auf Königin Leda geworfen und verführte sie in Gestalt von einem Schwan. Der Hergang dieser Verführung wird in unterschiedlichen Versionen überliefert. Eine Fassung lautet, dass Königin Leda in der gleichen Nacht auch Sex mit ihrem Gatten Tyndareos hatte. Daraufhin soll Leda zwei Eier mit vier Kindern gelegt haben. Ein Ei mit zwei Kindern wird dem Zeus zugeordnet. Aus diesem Ei soll die schöne Helena und der Polydeukes (auch Pollux bezeichnet) geschlüpft sein.

In allen Versionen gilt Zeus als Vater der schönen Helena. Aus dem anderen Ei sind zwei Kinder von König Tyndareos geschlüpft. Die Namen dieser beiden Kinder sind Klytaimnestra >> und Kastor. All diese Figuren spielen eine große Rolle in der griechischen Mythologie (siehe Pollux und Kastor >>). Die schöne Helena hat dabei eine herausragende Stellung. Prinz Paris (siehe Oinone >>) raubte die schöne Helena. Dieser Raub der Helena führte zum trojanischen Krieg >>. Warum dieser Raub diesen bestialischen Krieg auslöste? Helena war bereits verheiratet - und zwar mit Menelaos >>.

Anmerkung: Es gibt verschiedene Versionen, was die leibliche Mutter der Helena betrifft. Eine Überlieferung besagt, dass Nemesis >> die leibliche Mutter der Helena ist und Leda die Milchmutter der Helena.

Leda, Zeus und die schöne Helena: Referat im Video mit drei Teilen

Michael Köhlmeier hat eine Erzählung zum Thema Zeus, Leda und der schönen Helena gemacht. Michael Köhlmeier stellt in seiner Erzählung Zeus als Arschloch dar. Zeus soll demnach ganz gezielt die Leda geschwängert haben, um die schöne Helena in die Welt zu setzen. Zeus soll geplant haben, den Krieg um Troja auszulösen. Das Ziel von Zeus soll gewesen sein, dass sich die Menschheit gegenseitig dezimiert. Die Michael Köhlmeier Version über Zeus, Leda und die schöne Helena.

1.: Geburt der schönen Helena:

2.: Wer ist die Schönste?

3.: Raub der Helena:

Leda in der Kunst

Leda mit dem Schwan war in der Kunstgeschichte ein beliebtes Motiv für Erotik. Michelangelo soll um 1530 ein berühmtes Gemälde mit Leda und dem Schwan erschaffen haben.

Dieses Leda Gemälde ist jedoch nicht mehr vorhanden.

_________________
Für Zeus >> ist Elektrizität kostenlos (Blitz). Sterbliche müssen zahlen.

Rechner Stromtarife >>


Lebensmittel online bestellen >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 526
Punkte : 1589
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten