Griechische Mythologie: Mystische Figuren / Gestalten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Hebe (Mythologie): Göttin der Jugend

Nach unten

Hebe (Mythologie): Göttin der Jugend Empty Hebe (Mythologie): Göttin der Jugend

Beitrag von Fischiot am Mo Jan 06, 2020 2:02 pm

Hebe (griechische Mythologie): Als Tochter des Zeus und der Hera wird Hebe (griechisch Ἥβη, deutsch Jugend) als Göttin der Jugend überliefert. Hebe fungierte als Mundschenk der Götter. Hebe wurde in ihrer Funktion Mundschenk der Götter von Ganymed abgelöst. Ausgestattet ist Hebe mit großer Macht, weil sie die Jugend erneuern kann. Im Olymp angekommen, wurde Herakles Gatte der Hebe


Hebe in der griechischen Mythologie ist die Göttin der Jugend.
Hebe (Mythologie): Göttin der Jugend Hebe10
Das Wort Hebe ist griechischer Herkunft und wird mit Jugend übersetzt. Das Wort Hebe sieht in griechischer Schreibweise so aus: Ἥβη.

Eltern der Hebe

Zeus >> ist der Vater von Göttin Hebe. Mutter der Hebe ist Hera >>.

Geschwister der Hebe

Zeus und Hera sind das Herrscherpaar im olympischen Gebirge >>. Obwohl Zeus und Hera die Herrscher sind, haben sie nur wenige gemeinsame Kinder. Wie erwähnt, ist die Göttin Hebe ein eheliches Kind von Zeus und Hera. Eileithyia >> ist ebenfalls ehelichen Ursprungs von Zeus und Hera. Hinzu kommt noch Ares >>, ein ehelicher Sohn von Zeus und Hera. Eileithyia und Ares sind somit Geschwister der Hebe. Ein Halbbruder der Hebe ist Hephaistos >> (Hera ist die leibliche Mutter des Hephaistos, Zeus ist der Adoptivvater von ihm).

Mythos Göttin Hebe

Als Göttin der Jugend reicht Hebe den Göttern Nektar >> und Ambrosia >>. Genauer gesagt, reichte Hebe den Göttern Ambrosia und Nektar. In dieser Funktion ist Hebe nämlich von Ganymed >> abgelöst worden. Zeus hatte den Ganymed auf den Olymp entführt. Ganymed war zeitweise ein Geliebter des Zeus. Ein wenig bisexuell erscheinen einige Götter aus der griechischen Mythologie.

Gatte der Hebe

Als Halbgott war Herakles >> sterblicher Natur. Seinen irdischen Tod fand Herakles auf dem Scheiterhaufen (siehe Deianeira >>). Nach seinem irdischen Tod wurde Herakles als Vollgott in den Olymp erhoben. Die Götter gaben dort dem Herakles die Hebe zur Gattin.

Die Macht der Hebe

Als Göttin der Jugend, ist Hebe mit großer Macht ausgestattet. Hebe kann sogar Sterblichen die Jugend erneuern. Überliefert wird, dass Hebe dem Iolaos >> die Jugend erneuerte. Iolaos ist ein Neffe des Herakles.

Nachkommen von Hebe und Herakles

Mit Herakles hat Hebe zwei Kinder mit den Namen Alexiares und Aniketos. Über Alexiares und Aniketos ist nicht viel bekannt. Die Namen sollen sich auf die charakterlichen Eigenschaften des Herakles beziehen.

Herakles, Hera und Hebe

Erstaunlich ist, dass Hera dem Herakles als Vollgott im Olymp ihre Tochter Hebe zur Gattin gab. Herakles und Hera hatten immer ein feindliches Verhältnis zueinander. Hera und Herakles sollen sich jedoch ausgesöhnt haben, nachdem Herakles als Vollgott Mitglied im Olymp geworden ist.

Hebe Kunst und Kult

Ein Attribut der Hebe lautet Mundschenk. Dieses Attribut bezieht sich darauf, dass Hebe den Göttern Ambrosia und Nektar (Speise und Getränke) reichte. Überliefert wird, dass der Mundschenk im Mittelalter ein Hofbediensteter gewesen sein soll. Dieser Mundschenk aus dem Mittelalter reichte Getränke - in erster Linie Wein.

Es soll mehrere Kultbilder mit der Göttin Hebe gegeben haben. Beispiele:

Praxiteles wird als bedeutender Bildhauer der griechischen Antike überliefert. Praxiteles soll ein Kultbild mit Hera, Athene >> und Hebe erstellt haben.

Naukydes wird ebenfalls als Bildhauer der Antike überliefert. Naukydes soll ein Kultbild mit Hera und Hebe aus Gold und Elfenbein angefertigt haben.

Kultbilder soll es auch mit Herakles und Hebe gegeben haben.

Es soll noch mehr Kultbilder gegeben haben, die Hebe darstellen. Kein einziges Kultbild im Zusammenhang mit der Göttin Hebe ist erhalten geblieben.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 573
Punkte : 1730
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten