Griechische Mythologie: Mystische Figuren / Gestalten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Jason (Iason, Mythologie): Anführer der Argonauten

Nach unten

Jason (Iason, Mythologie): Anführer der Argonauten Empty Jason (Iason, Mythologie): Anführer der Argonauten

Beitrag von Fischiot am Di Aug 11, 2020 4:58 pm

Jason (deutsche Schreibweise) bzw. Iason (griechische Schreibweise) in der griechischen Mythologie war der Anführer der Argonauten. Jason wird als Sohn des Aison überliefert


Iason / Jason (altgriechisch Ἰάσων = deutsch -> "der Heilende") gilt in der griechischen Mythologie als Held / Heros >>. In der deutschen Sprache hat sich die Schreibweise Jason durchgesetzt.
Jason (Iason, Mythologie): Anführer der Argonauten Jason10

Eltern des Jason

Erzählt wird, dass Aison >> Vater des Jason ist. Wer die Mutter des Jason ist, erscheint unklar. Es tauchen diesbezüglich zwei Namen auf: Polymede oder Alkimede kommen als Mutter des Jason in Frage. Aison soll ein König von Iolkos gewesen sein. Überliefert wird Iolkos als antike Stadt im griechischen Thessalien. Heute gibt es in der Region Thessalien eine Hafenstadt mit dem Namen Volos. Berühmt ist Jason als Anführer der Argonauten.

Jason war Teilnehmer der kalydonischen Eberjagd

Bevor es zum eigentlichen Mythos des Jason geht, vorab ein kleiner Hinweis: An der Jagd auf den kalydonischen Eber >> waren einige Helden beteiligt. Jason soll ebenfalls Teilnehmer der kalydonischen Eberjagd gewesen sein.

Mythos Jason

In erster Linie steht Jason im Zusammenhang mit der Argonautensage. Jason war der Anführer der Argonauten. Aison - Vater des Jason - hatte einen Halbbruder mit dem Namen Pelias >>. Als Sohn des Poseidon >> und der sterblichen Tyro >> war Pelias ein Halbgott (Halbgötter sind in der griechischen Mythologie sterblicher Natur). Pelias verdrängte Aison vom Thron von Iolkos und wurde auf diese Weise Herrscher über ganz Thessalien.

Diese Geschehnisse bekam Jason nicht mit. Jason befand sich im Pilion-Gebirge, wo er vom Kentauren Cheiron >> und dessen Gemahlin Chariklo >> erzogen wurde. Pilion-Gebirge: Pilio (häufig auch Pilion, auch Pelion, griechisch Πήλιο, Pilio) ist ein ins Mittelmeer reichender Gebirgszug (1624 m, Pourianos Stavros) im Regionalbezirk Magnisia der griechischen Region Thessalien. Die Berge bilden die gleichnamige Halbinsel, die den Pagasitischen Golf von der Ägäis trennt. Am nordwestlichen Ende der Halbinsel liegt die wichtige Hafen- und Handelsstadt Volos.

Jason forderte von Pelias sein rechtmäßiges Erbe ein

Einmal lud Pelias zum Opfer für Poseidon ein. Jason nahm daran teil und forderte hernach von Pelias sein rechtmäßiges Erbe (den Thron von Iolkos) ein. Zuvor hatte Pelios von einem Orakel eine Weissagung erhalten: "Pelias erhielt von einem Orakel den Rat, sich vor dem in Acht zu nehmen, der nur einen Schuh trüge." Anmerkung: Das berühmteste Orakel in der griechischen Mythologie ist das Orakel von Delphi >>.

Jason trat mit nur einem Schuh vor Pelias

Auf dem Weg zu Pelias, verlor Jason tatsächlich einen Schuh. Dies geschah, weil er einer alten Frau beim Überqueren eines Flusses half. Der verlorene Schuh des Jason blieb im Schlamm stecken. Bei der alten Frau soll es sich um die verwandelte Hera >> gehandelt haben. Jason forderte somit tatsächlich mit nur einem Schuh sein rechtmäßiges Erbe ein.

Pelias fragte Jason, was er an seiner Stelle tun würde

Was würde Jason tun, wenn er diesen Orakelspruch erhalten hätte? Diese Frage stellte Pelias dem Jason. Jason antwortete, dass er die betroffene Person losschicken würde - nämlich mit dem Auftrag, dass Goldene Vlies zu holen. Das Goldene Vlies ist das Fell vom Widder Chrysomeles, siehe unter Phrixos >>. In der Folge beauftragte Pelias Jason tatsächlich, dass Goldene Vlies zu besorgen.

Jason trommelte seine Mannschaft (Argonauten) zusammen

Jason gab den Bau der berühmten Argo in Auftrag. Die Argo ist das sagenhafte Schiff der Argonauten. Beim Schiff Argo soll es sich um das bis dato schnellste Schiff aller Zeiten gehandelt haben. Wie war der Bau vom Schiff Argo möglich? Athene >> soll bei der Konstruktion der Argo geholfen haben. Gleichzeitig lud Jason viele Helden ein, sich am Raub vom Goldenen Vlies zu beteiligen. Jetzt konnte die Argonautenfahrt losgehen.

Jason begab sich mit seiner Mannschaft zunächst nach Delphi

Zunächst steuerte Jason mit seiner Mannschaft Delphi an. Als Jason die Peloponnes >> umschiffte, wurde er von einem Sturm nach Nordafrika verschlagen. Dort blieb er mit seinem Schiff und seiner Mannschaft im Tritonsee stecken. Gott Triton >> versprach Jason, ihm zu helfen - jedoch unter einer Bedingung: Jason musste seinen Dreifuß (den er bei sich hatte) opfern. "Dreifuß (altgriech. τρίπους trípous) ist allgemein die Bezeichnung für ein dreifüßiges Gefäß oder Möbel, im Besonderen aber für ein Gestell, auf das ein Gefäß aufgesetzt werden kann. Dreifüße sind in nahezu allen Zeiten und Kulturen zu finden."

Jason stimmte zu und opferte seinen Dreifuß

Nachdem Jason seinen Dreifuß geopfert hatte, verkündete Triton ihm, wie er aus dem See kommt. Außerdem sagte Triton dem Jason die Zukunft voraus.

Jetzt zog Jason mit 50 Gefährten los

Jetzt konnte die Argonautenfahrt wirklich starten und Jason zog mit 50 Gefährten (Argonauten) los, um das Goldene Vlies aus Kolchis zu rauben. Auf dem Weg nach Kolchis, soll Jason mit seinen Gefährten einen Zwischenstopp auf der griechischen Insel >> Lemnos gemacht haben. Dort sollen zu dieser Zeit Frauen gewohnt haben, die zuvor alle Männer getötet hatten. Jason soll dort eine Nacht mit Hypsipyle (Königin von Lemnos) verbracht haben. Zwei Kinder sollen daraus erwachsen sein: Euneos und Deipylos.

Jason mit seinen Gefährten in Kolchis

In Kolchis war Aietes >> König. Nachdem Jason mit seinen Gefährten auf Kolchis angekommen war, forderte er von Aietes die Herausgabe vom Goldenen Vlies. Aietes erklärte sich bereit, dem Jason das Goldene Vlies zu übergeben - natürlich nur unter einer Bedingung: Jason müsse es schaffen, die beiden feuerspeienden Stiere mit bleiernden Füßen zu bespannen und Drachenzähne zu säen.

Medea (Tochter des Aietes) verliebte sich in Iason und half ihm, die Aufgabe zu bewältigen. "Sie gab ihm ein Zaubermittel, das ihm für einen Tag Schutz gewährte, indem es alle Schwerthiebe und Pfeile ablenken und alle Flammen unschädlich machen sollte. Außerdem verriet sie ihm, dass aus den Zähnen Kämpfer erwachsen würden, die er mit Steinwürfen verwirren und dann niedermachen könnte. Als Iason die Aufgabe bewältigt hatte, weigerte sich Aietes, das Vlies herauszugeben. Deshalb schläferte Medea den wachenden Drachen ein und holte das Goldene Vlies."

Jason wurde enttäuscht

Nun hatte Jason tatsächlich das Goldene Vlies und brachte es dem Pelias. Jason war der Meinung, dass ihm Pelias jetzt seinen rechtmäßigen Thron zurückgibt. Stattdessen jedoch, ging es folgend um jede Menge Mord- und Totschlag. Den Rest vom Jason Mythos (ohne Ende Morde, Eifersucht und Gezänk) zitiere ich aus Wikipedia und darüberhinaus werde ich ein Hörbuch einfügen (Video) mit der kompletten Argonautensage:

"Jason erfuhr, dass Pelias seinen Vater Aison in den Selbstmord getrieben hatte, indem er ihm erzählte, die Argo sei untergegangen. Darüber hinaus hatte Pelias Promachos, Iasons jüngeren Bruder, ermordet. Iason flüchtete zum Isthmus von Korinth. Aufgrund dieser Verfehlungen des Pelias sann Medea auf Rache und redete dessen Töchtern ein, sie könnten ihren Vater verjüngen. Alkestis weigerte sich, dem Rat Medeas zu folgen. Die anderen jedoch glaubten Medea, zerschnitten und kochten ihren Vater Pelias. Akastos, der Sohn des Pelias, verbannte Medea und Iason nun aus dem Land. Kreon, der König von Korinth, lud sie zu sich ein. Von hier unternahm Iason zusammen mit Peleus und den Dioskuren eine Expedition gegen Iolkos, zerstörte die Stadt und tötete Astydameia, die Gattin des Akastos. Astydameias Leiche wurde anschließend zerstückelt.

In Korinth warb Iason um Glauke, die Tochter des Königs. Aus Eifersucht tötete Medea sowohl Glauke und Kreon als auch ihre eigenen Söhne von Iason, Mermeros und Pheres. Iason wurde König von Korinth, doch nahm er sich in seiner Verzweiflung schon bald selbst das Leben. Medea floh mit dem Sohn Medeios nach Athen >>."

Meine Anmerkung zum Ende dieser Sage: Nach Happy End klingt das alles nicht. Aus dem Kiel vom Schiff Argo wurde das Sternbild Carina.
Jason (Iason, Mythologie): Anführer der Argonauten Jason-10
Wie erwähnt, die komplette Argonautensage mit Jason und seiner Mannschaft als Hörbuch im Video:

Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 573
Punkte : 1730
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten