Griechische Mythologie: Mystische Figuren / Gestalten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Prometheus (Mythologie): Schöpfer der Menschheit

Nach unten

Prometheus (Mythologie): Schöpfer der Menschheit Empty Prometheus (Mythologie): Schöpfer der Menschheit

Beitrag von Fischiot am So Okt 04, 2020 11:53 am

Prometheus (griechische Mythologie): Prometheus gilt gemäß griechischer Mythologie als Erschaffer der Menschheit. Als Eltern des Prometheus gelten Iapetos und die Okeanide Asia. Zugeordnet wird Prometheus dem Geschlecht der Titanen. Ein Attribut des Prometheus lautet "der Vorausdenker"


Steckbrief Prometheus: Es ist kaum möglich, Titan Prometheus korrekt zu beschreiben. Die Quellen berichten höchst unterschiedlich über Prometheus, wodurch sich viele Widersprüche ergeben. Als Schöpfer der Menschheit, macht Prometheus natürlich immer wieder Schlagzeilen.

Wer ist Prometheus in der griechischen Mythologie?
Prometheus (Mythologie): Schöpfer der Menschheit Promet11
Prometheus wird als Vater der Menschen dargestellt. Zeus >> hingegen, wird häufig als Menschenhasser charakterisiert. Zeus soll mehrfach versucht haben, die Menschen auszulöschen. Die Büchse der Pandora >> und die deukalionische Flut (siehe Deukalion >>, Sohn des Prometheus und Sintflut >>) sind Beispiele dafür, dass Zeus die Menschheit hasst.

Prometheus wird in den Schilderungen des Aischylos als Freund der Menschen überliefert. Wie genau Prometheus den Menschen erschaffen hat, wird unter Zagreus >> beschrieben. Das Wort Prometheus wird mit Voraussicht assoziiert (Griechisch Προμηθεύς Promētheús = deutsch -> der Vorausdenkende, der Vorbedenker). Prometheus gilt als der im Voraus denkende Titan.

Johann Wolfgang von Goethe: Prometheus

Es gibt ein Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe, dass sich auf Prometheus und die Schöpfung des Menschen bezieht. Zitat:

"Bedecke deinen Himmel, Zeus,
mit Wolkendunst!
Und übe, Knaben gleich,
der Disteln köpft,
an Eichen dich und Bergeshöh'n!
Musst mir meine Erde
doch lassen steh'n,
und meine Hütte,
die du nicht gebaut,
und meinen Herd,
um dessen Glut
du mich beneidest.

Ich kenne nichts Ärmeres
unter der Sonn' als euch Götter!
Ihr nähret kümmerlich
von Opfersteuern
und Gebetshauch
eure Majestät
und darbtet, wären
nicht Kinder und Bettler
hoffnungsvolle Toren.

Da ich ein Kind war,
nicht wusste, wo aus, wo ein,
kehrt' ich mein verirrtes Auge
zur Sonne, als wenn drüber wär
ein Ohr zu hören meine Klage,
ein Herz wie meins,
sich des Bedrängten zu erbarmen.

Wer half mir,
wider der Titanen Übermut?
Wer rettete vom Tode mich,
von Sklaverei?
Hast du's nicht alles selbst vollendet,
heilig glühend Herz?
Und glühtest, jung und gut,
betrogen, Rettungsdank,
dem Schlafenden dadroben?

Ich dich ehren? Wofür?
Hast du die Schmerzen gelindert,
je des Beladenen?
Hast du die Tränen gestillet,
je des Geängsteten?
Hat nicht mich zum Manne geschmiedet,
die allmächtige Zeit
und das ewige Schicksal,
meine Herren und deine?

Wähntest du etwa,
ich sollte das Leben hassen,
in Wüsten fliehn,
weil nicht alle Knabenmorgen-
Blütenträume reiften?

Hier sitz' ich, forme Menschen,
nach meinem Bilde,
ein Geschlecht, das mir gleich sei,
zu leiden, weinen,
genießen und zu freuen sich -
und dein nicht zu achten,
wie ich!"

Goethe lässt Zeus und die übrigen Götter in seinem Gedicht Prometheus nicht gut aussehen. Viele Mythen in der griechischen Mythologie werden konträr gedeutet. Der Prometheus Mythos wird höchst unterschiedlich geschildert und interpretiert.

Können sich die Menschen - Kinder des Prometheus - dem Zorn des Zeus entziehen?

Solange sich die Menschen als Sklaven dem Zeus bedingungslos unterwerfen, lässt er die Kinder des Prometheus auf der Erde weitgehend in Ruhe. Sobald jedoch die Menschheit aufhört, sich dem Zeus zu unterwerfen, wird es sehr ungemütlich. Prometheus hat keine Chance, seine Menschheit vor einem zornigen Zeus zu beschützen.

Eltern des Prometheus

Titan Iapetos >> und die Okeanide Asia >> gelten als Eltern des Prometheus.

Prometheus wurde von Zeus bestraft

Prometheus hat Zeus mehrfach wütend gemacht. Schließlich wurde Prometheus von Zeus hart bestraft und an das Kaukasus-Gebirge genagelt (das Fass lief an dem Punkt über, wo Prometheus den Menschen - gegen den ausdrücklichen Willen des Zeus - das Feuer übergab). Dort kam jede Nacht Aithon >> und hat an der Leber von Prometheus gefressen. Danach wuchs die Leber wieder nach und diese Tortur ging von vorne los. Diese Hölle erlitt Prometheus sehr lange. Schließlich erlöste Herakles >> Prometheus von dieser Qual, indem er Aithon mit einem Pfeil erlegte.

Zeus begnadigte Prometheus daraufhin.

Prometheus und das Attribut Feuerbringer

Prometheus brachte den Menschen das Feuer und trägt daher auch das Attribut Feuerbringer. Wahrscheinlich hat Prometheus dem Hephaistos >> das Feuer gestohlen.

Deukalion als sehr bedeutsamer Sohn des Prometheus

Wie bereits erwähnt, ist Deukalion ein ausgesprochen bedeutsamer Sohn des Prometheus. Es gibt in der griechischen Mythologie einen weiteren bedeutsamen Deukalion >>, Sohn des Minos >>.

Prometheus könnte der Vater von Göttin Aidos >> sein. Als Zwillingsbruder des Prometheus wird Epimetheus >> überliefert. Ein weiter Bruder des Prometheus wird mit dem Namen Atlas >> überliefert.

Prometheus, die Wahrheit und die Lüge

Es gibt einige Mythen, in denen Prometheus eine der Hauptrollen spielt. Interessant ist eine Fabel über die Wahrheit (Aletheia >>) und die Lüge (von Dolos >> erschaffen). In dieser Fabel ist Dolos ein Lehrling des Prometheus.

Der Prometheus Mythos ist extrem umfangreich. Daher als Ergänzung, Prometheus in der Erzählung:

Michael Köhlmeier und Prometheus

Michael Köhlmeier referiert im Video über Prometheus:

_________________
Für Zeus >> ist Elektrizität kostenlos (Blitz). Sterbliche müssen zahlen.

Rechner Stromtarife >>


Lebensmittel online bestellen >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 526
Punkte : 1589
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten