Griechische Mythologie: Mystische Figuren / Gestalten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Titanin Rhea ist Tochter von Gaia und Uranos, Schwester und Gattin von Kronos und Mutter des Zeus

Nach unten

Titanin Rhea ist Tochter von Gaia und Uranos, Schwester und Gattin von Kronos und Mutter des Zeus Empty Titanin Rhea ist Tochter von Gaia und Uranos, Schwester und Gattin von Kronos und Mutter des Zeus

Beitrag von Fischiot am Mi Nov 20, 2019 4:17 pm

Rhea (griechische Mythologie): Rhea (Rheia) ist eine besondere Titanidin und gilt als Schwester und Gattin des Kronos. Der Hammer ist, dass Rhea als Mutter des Zeus überliefert wird. Die Eltern der Rhea sind Uranos und Gaia


Rhea (auch Rheia bezeichnet, altgriechisch Ῥέα oder Ῥεία Réa, Reía) gehört zum ersten Göttergeschlecht in der griechischen Mythologie.
Titanin Rhea ist Tochter von Gaia und Uranos, Schwester und Gattin von Kronos und Mutter des Zeus Rhea10
Das erste Geschlecht der Götter wird Titanen bezeichnet.

Eltern von Rhea

Gaia >> (Erde in Göttergestalt) ist die Mutter von Titanin Rhea. Hesiod überliefert, dass Uranos >> (Himmel in Göttergestalt) der Vater von Rhea ist.

Gaia und Uranos, alle gemeinsamen Nachkommen >>

Bruder und Gatte von Rhea

Titan Kronos >> ist Bruder und Gatte von Rhea. Als Gatte des Kronos war Rhea die Chefin der Titanen.

Rhea ist die Mutter des Zeus

Was macht Titanin Rhea besonders bedeutsam? Natürlich ist Rhea eine Gottheit und daher prinzipiell ausgesprochen bedeutsam. Sehr interessant: Rhea ist die Mutter des Zeus >>. Zeus ist der jüngste Sohn von Rhea und Kronos. Zuvor hatte Kronos alle seine Kinder aufgefressen. Zeus jedoch, wurde von Rhea vor Kronos gerettet. Wen genau, hat Kronos gefressen?

Hades >>

Poseidon >>

Hestia >>

Hera >>

Demeter >>

Rhea wollte ihren jüngsten Sohn Zeus vor diesem Schicksal bewahren - und tat dies auch. Später befreite Zeus - mit Hilfe seiner Mutter Rhea - seine Geschwister aus dem Bauch des Kronos. Rhea wird als Göttin der Fruchtbarkeit und der Mutterschaft geschildert. Nach der Befreiung aus dem Bauch des Kronos, übernahm Demeter die Rolle der Fruchtbarkeit der Erde und Hera wurde Hüterin der Ehe und der Sexualität. Rhea soll im Besitz von einem Wagen gewesen sein, der von zwei Löwen gezogen wurde.

Könnten Gaia, Rhea, Hera und Demeter identisch sein?

Vielleicht ist mit Gaia die "große Göttin" gemeint und Rhea, Hera und Demeter sind Reinkarnationen der Gaia. Dieses ganze Durcheinander in den Mythologien / Religionen insgesamt könnte damit zusammenhängen, dass mit unterschiedlichen Namen immer die gleichen Gestalten gemeint sind. Rhea ist diesbezüglich ein gutes Beispiel. Was die ständigen Reinkarnationen der Götter betrifft, ist das Beispiel Morgenstern >> noch krasser als das Beispiel Rhea. Fundamental gläubige Christen, winden und wenden sich beim Morgenstern mit den abenteuerlichsten Heucheleien.

Rhea und der Krieg um die Weltherrschaft (Titanomachie)

Es gab diesen Krieg um die Weltherrschaft zwischen den olympischen Göttern und den Titanen, der Titanomachie bezeichnet wird. Die weiblichen Gottheiten - auch Rhea - sollen sich nicht an diesem Krieg beteiligt haben. Jedoch gibt es auch diesbezüglich Ausnahmen, siehe Arke >> als Beispiel.

Kronos und Rhea als Paar

Welche Aufgabe von Kronos und Rhea ist mythologisch besonders wichtig? Kronos und Rhea sollen gemeinsam für den Fluss der Zeit zuständig sein. Heute sollen sich Kronos und Rhea auf der Insel der Seligen >> befinden. Dort sollen Kronos und Rhea im Goldenen Zeitalter >> leben.

Möglicherweise bestimmen Kronos und Rhea noch heute den Fluss der Zeit und der Generationen?
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 573
Punkte : 1730
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten