Griechische Mythologie: Mystische Figuren / Gestalten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Aphrodite: Liebesgöttin und Göttin der Schönheit, zuständig für sexuelle Begierde

Nach unten

Aphrodite: Liebesgöttin und Göttin der Schönheit, zuständig für sexuelle Begierde Empty Aphrodite: Liebesgöttin und Göttin der Schönheit, zuständig für sexuelle Begierde

Beitrag von Fischiot am Do Dez 05, 2019 1:25 pm

Aphrodite (griechische Mythologie): Die aphrodisierende Aphrodite? In der griechischen Mythologie ist Aphrodite die Göttin der Schönheit und der sexuellen Begierde. Aphrodite gilt als Liebesgöttin, deren Macht sich nahezu niemand entziehen kann. Wer ist der Vater von Aphrodite? Uranos oder das Meer? Aphrodite wird als "die aus dem Schaum geborene Göttin der Schönheit" überliefert


Aphrodite Steckbrief: Einst entstieg Aphrodite dem Meer - geboren aus dem Samen des Uranos. Nachdem Aprodite angekommen und geschmückt war (Nymphen schmückten Aphrodite), wurde sie den olympischen Göttern vorgestellt. Daraufhin wurde Aphrodite im Olymp aufgenommen und wurde die Göttin der Schönheit mit der Zuständigkeit, sexuelle Begierde zu entfachen. Zeus nahm Aphrodite unter seine Fittische und wurde ihr Vormund / Adoptivvater.

Aphrodite (römisch Venus) in der griechischen Mythologie ist die Göttin der Liebe und der Schönheit, kurz Liebesgöttin.
Aphrodite: Liebesgöttin und Göttin der Schönheit, zuständig für sexuelle Begierde Aphrod10
Die Aufgabe der Aphrodite ist es, sexuelle Begierde zu entfachen. In der altgriechischen Sprache sieht das Wort Aphrodite so aus: Ἀφροδίτη. Wer dies in den Google Übersetzer (von griechisch zu deutsch) einfügt, erhält als Resultat den Begriff Aphrodite. Aphrodite gilt als Schutzherrin der Sexualität und der Fortpflanzung.

Aphrodite ist eine olympische Göttin

Aphrodite ist eine olympische Göttin und hat ihren 1. Wohnsitz im olympischen Gebirge >>. Einen leiblichen Vater, der sich um Aphrodite kümmern konnte, gibt es nicht. Auf dem Olymp wurde Zeus >> eine Art Adoptivvater / Vormund der Aphrodite.

Aphrodite ist aus dem Samen des Uranos entstanden

Titan Kronos >> hat mit einer Sichel seinen Vater Uranos >> entmannt. In der Folge fiel Samen von Uranos ins Meer. Das Meer schäumte auf und gebar Göttin Aphrodite. Aphrodite wird daher auch als "die aus dem Schaum geborene Göttin der Schönheit" bezeichnet. Ist Uranos Vater der Aphrodite oder das Meer? Über den ersten Wortteil vom Begriff Aphrodite wird spekuliert: Griechisch aphrós / ὁ ἀφρός = deutsch -> Schaum (des Meeres).

Wo ist Aphrodite an Land gegangen?

In der Theogonie von Hesiod steht, dass Göttin Aphrodite zuerst auf Kythera an Land ging. Kythera ist eine griechische Insel vor der Südostspitze der griechischen Halbinsel Peloponnes >>. Danach ist Aphrodite auf der Insel Zypern an Land gegangen. Tipp am Rande: Wenn Göttin Aphrodite einen Ausflug macht, hält sie sich sehr gerne an den Küsten vom Meer auf. Wer Aphrodite sehen möchte, sollte an Meeresküsten suchen.

Herkunft von Namen Aphrodite

Wie sich der Name Aphrodite etymologisch ableitet, ist unbekannt.

Gefolge der Aphrodite

Eros >> ist der Gott der begehrlichen Liebe. Himeros >> ist der Gott der liebenden Sehnsucht. Peitho >> überredet junge Mädchen, sich der Liebe hinzugeben. Eros, Himeros und Peitho befinden sich im Gefolge der Aphrodite. Desweiteren wird Göttin Aphrodite von Chariten >> begleitet. Chariten sind den Hauptgöttern dienende Untergötter.

Gatte der Aphrodite

Göttin Aphrodite ist wahnsinnig schön. Wer hat die Gunst der Aphrodite? Gott Hephaistos >> ist der Gatte der Aphrodite. Jedoch liebt Aphrodite ihren Ehemann nicht. Eheliche Treue ist ein Fremdwort für Göttin Aphrodite. Vielleicht hatte Aphrodite bisher überhaupt noch nie Sex mit ihrem Ehemann, dafür jedoch umso mehr mit allen möglichen männlichen Göttern / Halbgöttern und wer weiß - möglicherweise auch mit Sterblichen.

Kinder der Aphrodite

Göttin Aphrodite hatte Liebesbeziehungen ohne Ende. Daher hat Aphrodite auch Kinder ohne Ende. Ein paar Beispiele für Nachkommen der Aphrodite:

Harmonia >> (Gattin des Kadmos >>) ist die Göttin der Eintracht, dabei wird Aphrodite als Mutter der Harmonia überliefert. Weitere Nachkommen der Aphrodite sind Deimos >>, Anteros und Phobos >>. Insgesamt ist Aphrodite die Mutter von viel mehr Kindern.

Aphrodite und Ares

Kaum nachvollziehbar ist, dass Aphrodite eine lange Liebesbeziehung mit Ares >> pflegte. Ares ist ein Idiot einerseits - jedoch soll Ares auch sehr männlich sein. Aphrodite hat wohl den Idiot außer Acht gelassen und sich auf das Männliche fixiert. Die Götter sind unsterblich und ich weiß deshalb nicht, ob sich Aphrodite auch heute noch hin und wieder dem Ares hingibt.

Aphrodite und Adonis

Wenn es um Aphrodite geht, sollte der Mythos des Adonis >> nicht fehlen.

Aphrodite und Hermes

Eine Liebesnacht schenkte Aphrodite dem Hermes >>. Das Ergebnis dieser Liebesnacht war der Hermaphroditos >>. Als Sohn des Hermes und der Aphrodite wurde Hermaphrodit mit der Nymphe Salmakis >> verschmolzen, wodurch ER zum ES (Zwitter) wurde.

Ist Aphrodite perfekt?

Natürlich denkt jeder, dass Aphrodite die Schönheit in Vollendung ist. Die meisten Menschen unterliegen darüberhinaus dem Irrtum, dass die Götter perfekt sind - und dem ist mitnichten so. Momos >> tadelte Aphrodite, weil ihre Schuhe klapperten.

Mythen der Aphrodite

Aphrodite spielt in unzähligen Mythen der griechischen Mythologie eine der Hauptrollen. Der Zankapfel der Eris >> ist möglicherweise der spannendste Mythos mit Aphrodite in einer der Hauptrollen.

Darstellung der Aphrodite

Mittels Urteil des Paris (siehe Oinone >>) gewann Aphrodite einen Schönheitswettbewerb. Neben Aphrodite haben sich auch Hera >> und die (weise?) Athene >> um den Schönheitstitel beworben. Paris übergab schließlich der Aphrodite den goldenen Apfel der Eris. In der Kunst wird Aphrodite daher häufig mit einem goldenen Apfel in der Hand dargestellt.

Attribute der Aphrodite

Der Aphrodite werden viele Attribute zugeordnet. Häufig wird Aphrodite in Verbindung mit Tieren gebracht, Beispiele: Taube, Schwan, Sperling und Schwalbe. Weitere Attribute der Aphrodite können auch die Tiere Bock, Schildkröte, Delphin und Hase sein. Ein interessantes Attribut der Aphrodite ist der Spiegel (wahrscheinlich ist Aphrodite ob ihrer eigenen Schönheit derart verzaubert, dass sie sich ständig im Spiegel selber sehen will, quasi Eitelkeit). Überliefert wird Aphrodite auch als Göttin der Blumen, Bäume und Früchte. Dabei werden Anemone, Rose, Zypresse, Linde, Myrte und Apfel als der Aphrodite besonders heilig genannt.

Auch durch Dost, Granatapfel und Mohnblüte wird Aphrodite repräsentiert. Zu ihren Kranzblumen gehörte auch der spitzblättrige Spargel (asparagus acutifolius). Viele Pflanzen, die psychoaktiv oder erotisierend wirken (Aphrodisiaka), intensiv duften oder deren Form Symbolcharakter hat, wurden mit Aphrodite in Zusammenhang gebracht und zu ihren Festen verwendet.

Der Liebreiz der Aphrodite

Was macht Aphrodite unwiderstehlich? Woher kommt der verzaubernde Liebreiz der Aphrodite? Göttin Aphrodite hat einen Zaubergürtel, genannt kestòs himàs poikílos (κεστὸς ἱμὰς ποικίλος = deutsch -> "buntbestickter Gürtel"). Diesen Zaubergürtel soll Aphrodite gelegentlich sogar ausleihen. Über die Herkunft vom Gürtel der Aphrodite gibt es unterschiedliche Versionen. Eine Version besagt, dass Hephaistos den Zaubergürtel der Aphrodite angefertigt hat. Dieser Fassung nach, hat Hephaistos diesen Gürtel aus Gold und Edelsteinen erschaffen.

Aphrodite und Aphrodisiakum

Das Wort Aphrodisiakum nimmt direkten Bezug auf die Liebesgöttin Aphrodite. Als Aphrodisiakum wird ein Mittel bezeichnet, dass die Libido steigert oder steigern soll. Die Mehrzahl von Aphrodisiakum lautet Aphrodisiaka. Dabei geht es um die Steigerung von sexuellem Verlangen, überdies soll sich mit solchen Mitteln das Lustempfinden besser entfalten.

Aphrodite, mit Ares in einem Netz gefangen

Man kann davon ausgehen, dass Hephaistos nicht begeistert davon ist, von Aphrodite ständig Hörner aufgesetzt zu bekommen. Einmal soll Hephaistos Ares und Aphrodite in einem Netz gefangen haben - und auf diese Weise die anderen olympischen Götter zum Spott (Gelächter) bewogen haben:


Es gibt noch viel mehr über Aphrodite, zu berichten. Ergänzungen dürfen in diesem Forum gerne vorgenommen werden. Beispielsweise wie das mit den Nymphen gelaufen ist, die sich um Aphrodite kümmerten und sie schmückten, bevor sie dem Olymp vorgestellt wurde.

_________________
Für Zeus >> ist Elektrizität kostenlos (Blitz). Sterbliche müssen zahlen.

Rechner Stromtarife >>


Lebensmittel online bestellen >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 526
Punkte : 1589
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten