Griechische Mythologie: Mystische Figuren / Gestalten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Hybris (Mythologie): Göttin bzw. Halbgöttin (Nymphe), die Übermut und Anmaßung personifiziert

Nach unten

Hybris (Mythologie): Göttin bzw. Halbgöttin (Nymphe), die Übermut und Anmaßung personifiziert Empty Hybris (Mythologie): Göttin bzw. Halbgöttin (Nymphe), die Übermut und Anmaßung personifiziert

Beitrag von Fischiot am So Jun 14, 2020 6:35 pm

Hybris: Griechische Mythologie / als Göttin (Halbgöttin) charakterisiert Hybris Übermut bzw. Selbstüberschätzung und Anmaßung. Das Wort Hybris wird heute unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten thematisiert


Hybris ist eine Göttin bzw. Halbgöttin (Nymphe) in der griechischen Mythologie.
Hybris (Mythologie): Göttin bzw. Halbgöttin (Nymphe), die Übermut und Anmaßung personifiziert Hybris10
Die Nymphe Hybris personifiziert Übermut und Anmaßung. Das Wort Hybris: Altgriechisch Ὕβρις Hýbris = deutsch -> Übermut, Anmaßung. Manche Quellen berichten, dass die Nymphe Hybris eine Liebschaft mit Zeus >> hatte und auf diese Weise die Mutter des Pan >> wurde. Dies erscheint jedoch sehr unwahrscheinlich, weil in nahezu allen Quellen Hermes >> als Vater des Pan geschildert wird.

Hybris als Begrifflichkeit

Im allgemeinen Sprachgebrauch findet der Begriff Hybris heute Anwendung. Mit Hybris ist Selbstüberschätzung gemeint. Wenn eine Person unter Realitätsverlust und Überschätzung der eigenen Fähigkeiten leidet, wird dies Hybris bezeichnet.

Hybris in antiken griechischen Tragödien

In der Antike sollen einige griechische Tragödien geschrieben worden sein. Die Hybris spielt dabei häufig eine Rolle. In griechischen Tragödien scheitern die Protagonisten (Hauptdarsteller) oft an ihrer eigenen Überheblichkeit. Diese Hybris bringt sie, zu Fall - und darüberhinaus werden diese Figuren auch noch von der Nemesis >> bestraft. Diese Strafe kann sehr hart ausfallen, sogar der Tod kommt dabei vor.

Hybris in der Wissenschaft

In der Organisations- und Managementforschung, Psychologie und Medizin wird die Hybris wissenschaftlich untersucht. Als bildungssprachlicher Ausdruck findet das Wort Hybris heute im Sprachgebrauch Anwendung mit der Deutung: Vermessenheit und Selbstüberhebung. Ein Zitat von Karl Popper überliefert diesbezüglich, dass die Hybris zu einem schlimmen Ende führt:

"Die Hybris, die uns versuchen läßt, das Himmelreich auf Erden zu verwirklichen, verführt uns dazu, unsere gute Erde in eine Hölle zu verwandeln."

_________________
Zeus >> erhielt seinen Blitz von den Kyklopen >>, sodass Elektrizität für ihn kostenlos ist. Sterbliche müssen für Strom zahlen. Geht Elektrizität günstiger?

Stromtarifrechner >>


Galgenraten und Quiz / Rätsel - Thema griechische Mythologie >>


Griechische Mythologie >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 375
Punkte : 1130
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten