Griechische Mythologie: Mystische Figuren / Gestalten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Zeus: Mächtigster Gott aller Götter?

Nach unten

Zeus: Mächtigster Gott aller Götter? Empty Zeus: Mächtigster Gott aller Götter?

Beitrag von Fischiot am Mi Nov 13, 2019 8:21 pm

Zeus (griechische Mythologie): Wer ist Zeus in der griechischen Mythologie? Zeus ist der oberster Herrscher der Welt (alles, was sich im Himmel und darunter auf Erden befindet). Zeus hasst die Unterwelt und auch die Nacht, sodass Zeus über alles mit Licht (diu) herrscht. Zeus trägt unzählige Attribute, beispielsweise das Attribut König vom Ehebruch. Der Adler ist ebenfalls ein Attribut von Allgott Zeus, dem Vater (Deus) im Himmel. Über Zeus ließe sich ein ganzer Roman schreiben. An dieser Stelle ein ausführlicher Steckbrief über Zeus und die Frage, ob Zeus wirklich der mächtigste Gott ALLER Götter ist


Allgott / Allvater Zeus Steckbrief: Wer ist dieser Zeus? Wie groß ist die Macht des Zeus? Kurz gesagt: Zeus ist der Vater (Deus) im Himmel. Zeus beherrscht die gesamte Oberwelt im und unter dem Himmel. Heute sieht man Zeus mit seinem Attribut Adler beispielsweise im deutschen Bundestag. Dadurch wird deutlich, wer diese Welt beherrscht. Ausgestattet ist Zeus mit unzähligen Attributen. Ein wichtiges Attribut des Zeus lautet König vom Ehebruch. Zeus hat unzählige Herrscher mit blauem Blut gezeugt, wodurch seine Macht über die Erde gesichert ist. Auch heute sind gewiss alle weltlichen Herrscher Abkömmlinge der Götter - und Zeus hat die meisten Blaublütler gezeugt. Jetzt geht es los - und zwar mit dem spannenden Steckbrief über King Zeus:

Zeus ist in der griechischen Mythologie der Boss (oberste Gott) im Olymp >>. Zeus taucht in den Mythen der griechischen Mythologie besonders häufig auf.
Zeus: Mächtigster Gott aller Götter? Zeus10
Die römische Entsprechung zu Zeus, ist Jupiter.

Ist Zeus der König ALLER Götter?

Allgemein wird Zeus als der King aller Götter >> in der griechischen Mythologie dargestellt. Ob Zeus wirklich der König ALLER Götter ist, lässt sich hinterfragen. Dazu später mehr.

Die Attribute des Zeus

Vorab: Unter dem Strich betrachtet, sind die Eigenschaften des Zeus mehr als fragwürdig bzw. bedenklich. Zeus trägt viele Attribute. Eines dieser Attribute lautet König vom Ehebruch. Ein weiteres Attribut des Zeus ist der Adler.
Zeus: Mächtigster Gott aller Götter? Zeus-210
Der Adler des Zeus wird in der griechischen Mythologie Aithon >> bezeichnet. Besonders berühmt ist Zeus wegen seinem Blitz und Donnerkeil (Blitz, Zündkeil und Donner erhielt Zeus von den Kyklopen >>, nachdem er sie aus dem Tartaros >> befreit hatte. Vorher musste Zeus das Ungeheuer Kampe >> erschlagen). Zeus ist der Herrscher der Oberwelt, womit insbesondere der Himmel gemeint ist. Weitere Attribute des Zeus: Zepter, Blitzbündel und bisweilen auch der Eichenkranz.

Zeus und die Elektrizität

Wie bereits erwähnt, erhielt Zeus den Blitz (Elektrizität) von den Kyklopen. Auf diese Weise hat Zeus den großen Vorteil, Elektrizität kostenlos zu erhalten. Der Pöbel (Sterbliche) wird für Elektrizität zur Kasse gebeten. Dabei stellt sich die Frage, ob dies wenigstens etwas günstiger geht:

Rechner für Stromtarife (geht Elektrizität günstiger?) >>

Zeus und das Attribut Gottvater bzw. Göttervater

Das Attribut des Zeus als Gottvater bzw. Göttervater, lässt sich nicht so einfach nachvollziehen. Dieses Attribut trägt Zeus möglicherweise in seiner Eigenschaft als größter Ehebrecher aller Zeiten. Zeus ist Vater von unzähligen Göttern und könnte deshalb mit dem Attribut Gottvater / Göttervater ausgestattet sein. Weiterhin ist Zeus der Vater von vielen sterblichen Halbgöttern. Diese sterblichen Halbgötter sind meist zu Herrschern (Könige, Adelige, etc.) geworden, also ausgestattet mit blauem Blut. Es ist auch unklar, ob Zeus ausschließlich triebgesteuert (sexuell) handelt. Möglicherweise will Zeus seinen Samen so weit es irgend geht verbreiten - und auf diese Weise seine Macht festigen. Unklar ist übrigens auch, wann Zeus überhaupt Zeit hat. Wofür? Zeit, um zu herrschen. Im Grunde macht Zeus ständig Sex - und muss sich nebenbei noch darum kümmern, seine Gattin Hera abzulenken. Beispiel Nymphe Echo >>.

Zeus als Allgott

In der griechischen Mythologie wird Zeus als Allgott gedacht. Dies entspricht dem indogermanischen Gottesbild "Vater im Himmel." In seiner Eigenschaft als Allgott, wird Zeus mit einem alles durchdringenden Feuer assoziiert. Das Wort Zeus hat seinen Ursprung in der indogermanischen Wortwurzel *diu, was mit "hell / Tag" gedeutet wird. Manche Quellen berichten diesbezüglich, dass sich Zeus vor der Nyx >> (Nacht) fürchtet. Es gibt auch das Wort "Deus." Deus nimmt ebenfalls Bezug auf "Allgott" bzw. Zeus. In der deutschen Sprache hat sich die Sprechweise Zeus durchgesetzt (so ausgesprochen, wie geschrieben). Die klassische Sprechweise lautet jedoch "dze-u̯s," wobei das e als i ausgesprochen wird.

Ist Zeus der mächtigste Gott aller Götter?

Grundsätzlich gibt es die Ansicht, dass Zeus der mächtigste Gott aller Götter >> ist. Diese These steht jedoch auf wackligen Beinen, wenn man Okeanos >> in diese Überlegung einbezieht. Zeus hatte nämlich befohlen, dass ALLE Götter an den Hauptversammlungen teilnehmen müssen. Okeanos ignoriert diesen Befehl des Zeus und erscheint niemals bei diesen Versammlungen. Diesbezüglich ist die Rolle der Gaia >> ebenfalls unklar. Gaia hatte aus dem Chaos >> heraus die Erde erschaffen. Es wird mehrfach geschildert, dass Gaia Zeus nicht mag. Das ist schon etwas merkwürdig. Beispielsweise wollte Gaia Zeus mittels Typhon >> stürzen. Was die Herrschaft des Zeus betrifft, gibt es noch eine Merkwürdigkeit. Zeus hatte ALLE Götter unterworfen. Wie erwähnt, Okeanos ignoriert dies einfach. Eine Göttin stellte Zeus jedoch nicht unter seine Herrschaft, nämlich Hekate >>. Warum Zeus - bewusst - Hekate nicht unterwarf, ist unbekannt. Oder kennt jemand den Grund?

Ist die Macht des Zeus = Allmacht?

Lassen wir Okeanos (und die unklare Rolle der Gaia) außen vor, kann Zeus als mächtigster Gott aller Götter bezeichnet werden. Heute glauben alle, dass "Gott" mit Allmacht ausgestattet ist. Diese Allmacht erscheint jedoch unwahrscheinlich, wenn man sich das Beispiel Zeus betrachtet: Mit Allmacht ist Zeus nicht ausgestattet. Als König vom Ehebruch ist Zeus der Vater von unzähligen Göttern, Halbgöttern und Sterblichen. Die Moiren >> sind die Schicksalsgöttinnen in der griechischen Mythologie. Zeus wird als Vater der Moiren überliefert und Themis >> als Mutter. Zeus muss sich dem Schicksal fügen und ist deshalb nicht allmächtig (Beispiel: Zeus wollte Sarpedon >> retten, DURFTE es jedoch nicht). Fakt ist jedoch, dass Zeus extrem auf seine Herrschaft / Macht fixiert ist. Seine Autorität unterstreicht Zeus oft mittels dem Schild Aigis >>.

Hera ist die Schwester und Gattin des Zeus

Zeus ist der König der Ehebrecher, zum Missfallen von Göttin Hera >>. Hera wird als Schwester und gleichzeitig als Gattin des Zeus überliefert. Da Zeus ständig durch alle Betten hüpft, hat Hera ein ausgesprochen schweres Los. Das Wort Eifersucht könnte durchaus eine Erfindung der Muttergöttin Hera sein. Hera tobt und rast nahezu unaufhörlich vor lauter Eifersucht und führt sich oft wie eine Furie auf.

Eltern des Zeus

Titan Kronos >> ist der Vater von Zeus. Mutter von Zeus ist Titanin Rhea >>. Aufgewachsen ist Zeus in der Höhle von Psychro auf Kreta >>. Die Ziege Amaltheia >> hat Zeus mittels Füllhorn >> großgezogen.

Geschwister von Zeus

Wie schon erwähnt, ist Hera eine Schwester des Zeus und gleichzeitig seine Gattin. Die weiteren Geschwister des Zeus:

Poseidon >>

Hades >>

Hestia >>

Demeter >>

Zeus, seine Geschwister, der Wolf und die sieben Geißlein

Kronos hatte alle Geschwister des Zeus gefressen. Dieser Hergang wird unter dem Link Kronos, siehe oben genauer beschrieben. Die Geschwister des Zeus überlebten im Bauch des Kronos, sodass sie Zeus später befreien konnte. Das kann nicht sein? Es ist jedoch so, dass Zeus seine Geschwister aus dem Bauch des Kronos gerettet hat! Solche Wunder geschehen recht häufig. Siehe diesbezüglich die Geschichte vom Wolf und den sieben Geißlein, wo 6 Geißlein vom Wolf gefressen worden sind. Diese 6 Geißlein haben im Bauch vom Wolf ebenfalls überlebt und konnten hernach befreit und gerettet werden. Jeder müsste somit einsehen, dass Götter noch besser in Bäuchen überleben können als Geißlein. Zeus hat seine Geschwister eben aus dem Bauch des Kronos gerettet!

Zeus und der Krieg gegen die Titanen

Kronos war Boss der Titanen und gilt gleichzeitig als Vater des Zeus. Überliefert wird, dass Zeus seinen Vater als Chef der Oberwelt ablösen wollte. Unter Führung des Zeus kam es daher zum Krieg zwischen den Titanen (von Kronos angeführt) und den olympischen Göttern. Dieser Krieg um die Weltherrschaft ließ sich nicht entscheiden. Zeus befreite daher die Hekatoncheiren >>. Wo befanden sich die Hundertarmigen?

Uranos >> hatte die Hekatoncheiren in den Tartaros geschmissen, womit die Hölle gemeint ist. Dort gefangen waren auch die Kyklopen, die Zeus ebenfalls befreite. Aus Dank für die Befreiung aus der Hölle, kämpften sie im Krieg um die Weltherrschaft jetzt an der Seite von Zeus und den olympischen Göttern. Die Unterstützung führte dazu, dass die olympischen Götter den Krieg gegen die Titanen gewonnen haben. Nach dem Sieg wurde Zeus der Herrscher im Olymp und über die gesamte Welt.

Was geschah mit den Titanen nach der Entmachtung durch Zeus?

Was ist mit den Titanen geschehen, nachdem sie von Zeus entmachtet worden sind? Manche Quellen berichten, dass die Titanen auf Befehl des Zeus in der Hölle gelandet sind. Alle Titanen? Nein, es gibt einige Beispiele dafür, dass nicht alle Titanen in der Hölle gelandet sind. Ein Beispiel ist die Titanengöttin Iris >>. Hat Zeus seine eigenen Eltern in die Hölle schmeißen lassen? Dies ist sehr unwahrscheinlich. Das ewige Rad der Zeit, muss gedreht werden. Zeus hat seine Eltern Kronos und Rhea daher mit großer Wahrscheinlichkeit auf die Insel der Seligen >> versetzt, wo sie mittendrin sitzen und das Goldene Zeitalter >> genießen.

Kinder von Zeus

In diesem Forum mit dem Thema griechische Mythologie darf sich jeder gerne beteiligen. Es gibt derart viele Kinder - deren Vater Zeus ist, dass an dieser Stelle gerne Mitglieder im Forum die Liste aller Kinder von Zeus ergänzen dürfen. Ein besonders berühmter Sohn des Zeus ist der (zunächst) Halbgott Herakles >>. Nach seinem irdischen Tod wurde Halbgott Herakles in den Olymp erhoben und zum olympischen Vollgott. Der vielleicht interessanteste Sohn des Zeus heißt Zagreus >>.

Eheliche Kinder des Zeus

Interessant ist, dass Zeus (König vom Ehebruch) auch eheliche Kinder hat. Mit seiner Gattin Hera ist Zeus der Vater von:

Hebe >>

Eileithyia >>

Ares >>

Überdies wird überliefert, dass Zeus der Adoptivvater von Hephaistos >> ist.

Zeus als Menschenhasser

Zeus hasst Menschen (wer nicht wahrhaben will, dass Zeus Menschen hasst: Siehe Büchse der Pandora >> als Beispiel). Es gibt mehr Beispiele dafür, dass Zeus Menschen hasst. Die deukalionische Flut (siehe Deukalion >>) lässt sich ergänzen, weltberühmt als die Sintflut >>.

Zeus und der Krieg um Troja

Definitiv sicher ist, dass Zeus einen Hass auf Menschen hat. Welche Rolle spielt Zeus, was den Krieg um Troja >> betrifft? Während den 10-jährigen bestialischen Kriegshandlungen, haben sich unzählige Menschen auf grausamste Weise gegenseitig getötet. Fakt: Zeus ist Vater der schönen Helena (siehe Leda >>). Der Raub der Helena durch Prinz Paris (siehe Oinone >>), führte zum grausamsten Krieg aller Zeiten bis dato. Im Vorfeld muss diesbezüglich der Zankapfel der Eris >> betrachtet werden. Hat Zeus Helena gezeugt und auf diese Weise bereits absolut frühzeitig geplant, dass der trojanische Krieg ausbricht? Was spricht für diese These?

Zeus stand weder auf der Seite der Griechen noch auf der Seite der Troer. Waren die Troer im Vorteil, half Zeus den Griechen. Waren die Griechen im Vorteil, half Zeus den Troern. Auf diese Weise verlängerte Zeus ständig die Kriegshandlungen und es starben viel mehr Menschen auf grausamste Weise, als notwendig gewesen wäre. Man kann Zeus deshalb als Sadisten und Menschenhasser klassifizieren.

Ist Zeus als Menschenhasser der Vater der Menschheit?

Wer hat die Menschen erschaffen? Zeus? Nein, Prometheus >> hat die Menschen erschaffen (angeblich soll sein Zwillingsbruder Epimetheus >> die Tiere erschaffen haben). Ist Zeus mit der Menschheit des Prometheus auf der Erde einverstanden? Solange sich die Menschen bedingungslos dem Zeus unterwerfen und ihn anbeten, können sie durchaus als Sklaven des Zeus auf der Erde leben. Sobald die Menschheit jedoch von Zeus abfällt, wird er fürchterlich wütend und setzt das große Sterben der Menschen in Gang. Siehe bereits erwähnt, die große Flut des Zeus und die Pandora des Zeus. Konkret: Als seine Sklaven, sind die Menschen dem Zeus durchaus willkommen. Freiheit jedoch, dürfen die Menschen niemals erlangen. Nicht nur Zeus ist derart pervers drauf. In ALLEN Religionen / Mythologien wird es den Menschen strikt untersagt, in die Freiheit zu gelangen. Wahrscheinlich ist Zeus deshalb identisch mit Allah, Jehovah, Jesus und wie sie noch so alle heißen.

Zeus und die Musen

Wie bereits erwähnt, ist die Nachkommenschaft des Zeus riesig. In der griechischen Mythologie sind die neun olympischen Musen >> sehr bedeutsam und berühmt. Titanengöttin Mnemosyne >> wird als Mutter der Musen überliefert und Zeus als Vater. Sehr wichtig sind auch die Horen >> in der griechischen Mythologie. Themis ist diesbezüglich die Mutter und Zeus der Vater.

Zeus und der Mythos der Europa

Ein spannender Mythos mit Zeus in der Hauptrolle lautet, dass Zeus als Stier Prinzessin Europa >> entführt hat.

Zeus und Epaphos

Assoziiert wird Zeus mit der griechischen Mythologie. Häufig unternehmen die Götter der griechischen Mythologie Ausflüge nach Ägypten. Interessant ist, dass Zeus als Vater des Epaphos >> überliefert wird. Als Sohn des Zeus, wurde Epaphos ein König in Ägypten.

Zeus und Perseus

Perseus >> ist ein berühmter Held in der griechischen Mythologie (Beispiel Medusa >>). Danaë ist die Mutter des Perseus und Zeus der Vater. Interessant ist, wie Zeus Danaë geschwängert hat und Vater des Perseus wurde. Zeus befruchtete Danaë in Gestalt von einem Goldregen und wurde auf diese Weise Vater des Perseus.

Zeus: Amphion und Zethos

Die Zwillingsbrüder Amphion und Zethos >> sollen einst über das sagenhafte Theben geherrscht haben. Auch was diesen Mythos betrifft, wird Zeus als Vater genannt. Ich kann mich nur wiederholen: Zeus gilt als Vater unzähliger Götter, Halbgötter und Herrschern mit blauem Blut - eine Liste, die alleine ein ganzen Buch füllen würde.

Zeus ist Vater der Athene, des Hermes, des Apollo und der Artemis

Athene >> ist eine Tochter des Zeus und von herausragender Stellung in der griechischen Mythologie. Hermes >> ist ebenfalls ein bedeutsamer olympischer Gott, dessen Vater Zeus ist. Außer acht gelassen werden, dürfen diesbezüglich auch nicht Apollo >> als machtvoller olympischer Gott und Artemis >> als mächtige olympische Göttin. Apollo und Artemis sind ebenfalls Nachkommen des Zeus.

Steckbrief Gott Zeus Ende


An dieser Stelle beende ich den Zeus Steckbrief. Dieser Steckbrief über Gott Zeus ist durchaus ausführlich, könnte jedoch noch deutlich ergänzt werden. Immerhin spielt Zeus in den Mythen der griechischen Mythologie besonders häufig eine der Hauptrollen. Wie mehrfach erwähnt: Meldet euch in diesem spannenden Forum zur griechischen Mythologie an, schreibt Beiträge und / oder ergänzt die Mythen - zum Beispiel gleich hier: Macht interessante Ergänzungen zum Zeus Mythos!


Zuletzt von Fischiot am Sa Apr 11, 2020 3:45 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
Für Zeus >> ist Elektrizität kostenlos (Blitz). Sterbliche müssen zahlen.

Rechner Stromtarife >>


Lebensmittel online bestellen >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 526
Punkte : 1589
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten