Griechische Mythologie: Mystische Figuren / Gestalten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Eris (Mythologie): Göttin der Zwietracht und vom Zank und Streit

Nach unten

Eris (Mythologie): Göttin der Zwietracht und vom Zank und Streit Empty Eris (Mythologie): Göttin der Zwietracht und vom Zank und Streit

Beitrag von Fischiot am Mo Apr 13, 2020 4:58 pm

Eris: Griechische Mythologie / Göttin der Zwietracht (Zank / Streit), berühmt durch den "Goldenen Zankapfel der Eris" / erscheint als harmlose krüppelige Gestalt und wird immer mehr zur Göttin Eris (prachtvoll schön), wenn der Zank und Streit größer wird


Eris in der griechischen Mythologie ist die Göttin der Zwietracht.
Eris (Mythologie): Göttin der Zwietracht und vom Zank und Streit Eris11
Göttin Eris personifiziert Zank und Streit. Das Wort Eris (altgriechisch -> Ἔρις ) wird mit "Streit / Zank" in die deutsche Sprache übersetzt.

Eltern der Eris

Überliefert wird, dass die Nyx >> Mutter der Eris ist. Unklar ist, ob die Nyx Eris aus sich selber heraus gebar (Jungfernzeugung / Jungferngeburt) oder ob sich die Nyx mit Erebos >> gepaart hat und daraufhin die Göttin der Zwietracht gebar.

Geschwister der Eris

Göttin Eris ist die Tochter der Nyx und hat deshalb unzählige Brüder und Schwestern. Beispiele:

Moros >>

Oizys >>

Apate >>

Die Göttin der Zwietracht - Eris - hat viel mehr Geschwister.

Mythos Eris

Als Göttin der Zwietracht und vom Zank und Streit liebt es Eris, sowohl Menschen als auch Götter >> gegeneinander aufzuhetzen. Zwietracht säen, Streit und Zank auslösen - so lautet das Hobby von Göttin Eris. Wie geht Göttin Eris dabei vor? Sehr listig tritt Göttin Eris in Gestalt einer alten, hässlichen und schrumpeligen Frau auf. Göttin Eris hinkt dabei. Sobald es Göttin Eris geschafft hat, Hass und Neid zu entfachen, erblüht sie in ihrer wahren Gestalt. Am Beispiel Eris und Inachos erläutert Michael Köhlmeier diese Vorgehensweise im Video:

Eris und der goldene Zankapfel

Besonders berühmt ist Göttin Eris für ihren goldenen Zankapfel. Redensartlich kennt man heute den Zankapfel. Der goldene Zankapfel wird auch "Apfel der Eris" und "Apfel der Zwietracht" bezeichnet.

Die Hochzeit zwischen Peleus und Thetis >> sollte ohne Stress vonstatten gehen. Göttin Eris war deshalb nicht eingeladen. Dennoch erschien Eris zur Hochzeit und warf den goldenen Zankapfel unter die Gäste. Auf diesem Apfel der Zwietracht stand eine Widmung:

"(Zu Händen) der Schönsten"

Wer ist die Schönste? Drei Göttinnen gerieten ob dieser Frage in einen Streit, nämlich:

Hera >>

Athene >>

Aphrodite >>

Zeus >> wollte den Zank zwischen Aphrodite, Hera und Athene schlichten. Zeus wies Hermes >> an, Prinz Paris herbeizuholen. Prinz Paris sollte entscheiden, wer von den drei Göttinnen die schönste Göttin ist. Prinz Paris sagte dem Hermes zwar, dass er diese Entscheidung nicht treffen möchte. Hermes erklärte ihm jedoch, dass es sich um einen Befehl von Zeus handelt. Paris musste sich für eine Göttin entscheiden und wusste, dass er sich damit zwei mächtige Göttinnen zum Feind macht. Wie dem auch sei: Paris musste gehorchen.

Von allen drei Göttinnen wurde Prinz Paris bestochen. Aphrodite bot Prinz Paris die schönste sterbliche Frau der Welt an. Prinz Paris kürte Aphrodite zur schönsten Göttin. Prinz Paris forderte von Aphrodite, dass sie ihr Versprechen einhält. Deshalb entschied sich Paris für die schöne Helena (siehe Leda >>). Helena war die schönste Frau der Welt, jedoch dummerweise mit Menelaos bereits verheiratet. Prinz Paris raubte die schöne Helena. Jetzt ging der Schlamassel richtig los: Der trojanische Krieg >>.

Göttin Eris hat mit ihrem Apfel der Zwietracht wirklich gigantischen Streit und Zank ausgelöst, am Ende sogar den ersten Weltkrieg der Geschichte.

Nachkommen der Eris

Zwietracht, Zank und Streit werden mit negativen Merkmalen assoziiert. Göttin Eris hat einige Nachkommen in die Welt gesetzt, die alle mit negativen Eigenschaften beschrieben werden. Insgesamt soll Göttin Eris 14 Kinder in die Welt gesetzt haben. Wenige Beispiele:

Dysnomia >>

Limos >>

Phonos >>

Maches >>

Fazit:

Zwietracht, Zank und Streit ist die Leidenschaft von Göttin Eris. Wie würde sich diese Welt ohne Göttin Eris darstellen?

_________________
Zeus >> erhielt seinen Blitz von den Kyklopen >>, sodass Elektrizität für ihn kostenlos ist. Sterbliche müssen für Strom zahlen. Geht Elektrizität günstiger?

Stromtarifrechner >>


Galgenraten und Quiz / Rätsel - Thema griechische Mythologie >>


Griechische Mythologie >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 372
Punkte : 1121
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten