Hephaistos: Gott der Schmiedekunst

Nach unten

Hephaistos: Gott der Schmiedekunst Empty Hephaistos: Gott der Schmiedekunst

Beitrag von Fischiot am Do Nov 14, 2019 1:24 pm

Hephaistos

Gott Hephaistos (Vulcanus) sollte - wäre es nach Göttin Hera >> gegangen - kein olympischer Gott (Olympioi) werden. Hera ist die Mutter von Gott Hephaistos. Hera gebar Gott Hephaistos aus sich selber heraus. Dieses Prinzip der Jungfernzeugung kennt man sehr oft. Beispiele sind Göttin Isis, die Horus auf diese Weise gebar und Jungfrau Maria, die Jesus mittels Parthenogenese gebar.

Der überaus hässliche Hephaistos

Gott Hephaistos war als Baby sehr hässlich, sodass Mutter Hera sich vor ihrem eigenen Sohn ekelte. Sie warf das Baby Hephaistos daher sofort vom Olymp ins Meer. Hera wollte von ihren Sohn Hephaistos nichts wissen. Das klingt etwas hartherzig, jedoch: Die Götter sind eben nicht als "liebevoll" überliefert.

Die Rettung und Pflege des Hephaistos

Von Mutter Hera verstoßen und ins Meer geworfen, stand Gott Hephaistos vor seinem Tod. Hephaistos hatte jedoch Glück im Unglück. Die Meeresnymphen Thetis >> und Eurynome fanden Hephaistos im Meer und pflegten ihn. Auf diese Weise konnte Hephaistos überleben und erwachsen werden.

Die Rache des Hephaistos

Gott Hephaistos hatte durchaus in Erinnerung, dass Göttin Hera ihn verstoßen hat. Hephaistos sann auf Rache. Er fertigte einen goldenen Thron an, den er zu Händen Hera auf den Olymp >> schickte. Göttin Hera war ganz begeistert von diesem Thron und setzte sich sofort darauf. Hephaistos hatte eine Falle in diesen goldenen Thron eingebaut. Diese Falle schnappte zu und fesselte Göttin Hera. Nun war Hera an den Thron gefesselt und konnte nicht mehr aufstehen. Kein Gott konnte Hera helfen, nur Hephaistos war in der Lage, die Fessel aufzulösen und Hera zu befreien.

Die Rückkehr des Hephaistos

Hephaistos genoss die Rache an seiner Mutter Hera. Alle Götter bettelten Hephaistos an, auf den Olymp zurückzukehren. Er möge Hera doch bitte befreien. Immerhin ist Hera die Muttergöttin im Olymp. Hephaistos ließ Hera lange zappeln, bevor er den Bitten der anderen Götter nachkam. Schließlich kehrte Hephaistos auf den Olymp zurück und befreite Hera vom goldenen Thron.

Die Aufgabe von Gott Hephaistos

Hephaistos ist ein Meister der Schmiedekunst. Als Olympioi ist Hephaistos der Gott der Schmiedekunst. In der Schmiede des Hephaistos werden Waffen und Schmuckstücke gefertigt.

Der gehörnte Hephaistos

Göttin Aphrodite >> wird als Ehefrau des Hephaistos überliefert. Glücklich dürfte der Ehemann Hephaistos darüber jedoch nicht sein. Aphrodite geht ständig fremd, setzt dem Hephaistos also ständig Hörner auf.

Adoptivvater von Hephaistos

Einen leiblichen Vater hat Hephaistos nicht. In der christlichen Mythologie adoptiert Joseph den Jesus. In der griechischen Mythologie adoptiert Zeus >> Gott Hephaistos.

Weitere Informationen über die olympischen Götter und speziell Gott Hephaistos >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 263
Punkte : 714
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 50

Benutzerprofil anzeigen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten